Hali halo an alle meine Freunde und Bekannten. Stellt euch mal vor, ich bin jetzt schon über 5 Monate auf der Welt und habe nach einem schwachen Start einiges aufgeholt und brachte bei meiner letzten Untersuchung beim Arzt saftige 7 3/4 Kg auf die Waage. Als mich meine Cousine Kelsey das letzte Mal auf ihre Schoß nahm, bemerkte sie auch schon wieviel ich gewachsen war.

Im allgemeinen geht es mir ja wirklich gut und ich bin zumeist auch gut aufglegt. Wenn ich in der Früh aufwache gebe ich ein paar Laute von mir, damit meine Mama weis, daß ich schon wach bin. Kurz darauf werde ich dann aus dem Bett geholt und zwischen meinen Eltern gelegt. Da fühle ich mich ganz gut aufgehoben, schau dann für eine viertel Stunde lautlos herum und geht nach meiner Morgenflasche wieder schlafen.
Aber seit sich zwei Zähne unbarmherzig ihren Weg vom Unterkiefer durch den Gaumen schlagen, ist es mit meiner guten Laune vorbei. Unter Tags quälen mich die Schmerzen ein Wenig, sodaß es meiner Mama schwer fällt mich zu beruhigen. In der Nach hingegen schlafe ich prächtig wie immer.

Vor einiger Zeit waren meine Tante Debbie, Onkel Tom und Cousine Ellen in Portland auf Besuch. "Baby Ellen", wie sie Domenic nennt war richtig lieb zu mir und hat viele Bussi an mich verteilt. Nur manchmal frage ich mich, warum sie so aus heiterem Himmel und ohne jeden sichtlichen Grund zu quitschen anfängt. Die Mädels verstehe ich jetzt schon nicht.

Im Exersaucer fühl ich mich so richtig wohl, denn da kann ich mich im Kreis drehen und mit vielen tollen Sachen spielen.

So und meine Mama geht jetzt mit mir Einkauften. Die Gelegenheit muß ich gleich nutzen um ein kleines Nickerchen zu machen.




Tschüss, baba und auf Wiedersehen

So sah ich aus im ersten Monat

 

Home